Übersicht

Damit GRAFCET-Studio die GRAFCET-Logik in das Gerät übertragen kann, muss die GRAFCET-Engine im Gerät installiert sein. Die GRAFCET-Engine ist im Lieferumfang von GRAFCET-Studio enthalten. Wie man die GRAFCET-Engine auf dem Gerät installiert, ist für jedes Gerät in einem separaten Abschnitt (siehe Menü links) erläutert.

Folgende Schritte sind notwendig, um den GRAFCET in ein Gerät zu laden:

  1. GRAFCET-Engine im Gerät installieren (einmaliger Vorgang)
  2. Das Fenster "GRAFCET-Engine" innerhalb von GRAFCET-Studio aufklappen
  3. Das Gerät hinzufügen und konfigurieren. Hier wird das Gerät ausgewählt und die Verbindungsparameter (z.B. IP-Adresse) werden festgelegt.
  4. Verbindung zum Gerät herstellen (Schaltfläche 'Verbinden')
  5. GRAFCET übertragen (Schaltfläche 'Schreiben')
  6. Beobachten-Schaltfläche drücken, um den aktuellen Zustand des GRAFCET anzeigen zu lassen

Drücken Sie im GRAFCET-Engine-Fenster die Hinzufügen-Schaltfläche (siehe Bild). Wählen Sie im Dialog 'Gerät hinzufügen' das Gerät aus und legen Sie die Bezeichnung beliebig fest. Betätigen Sie die OK-Schaltfläche. Im folgenden Einstellungs-Dialog stellen Sie die Verbindungsparameter ein (Hier IP-Adresse und Netzwerkadapter).

Wenn die digitalen Ein- und Ausgänge im Gerät nicht bei 0 beginnen, dann können Sie in der Spalte 'SPS-Adresse' die Vorgabe entsprechend ändern. Wenn Sie analoge Signale haben, dann stellen Sie auch die Startadressen der Analogwerte richtig ein.

Über die Schaltfläche 'Geräte Einstellungen' können Sie die Adress-Einstellungen jederzeit ändern. In der Symboliktabelle wird in der Spalte "Adresse" die Absolutadresse im Gerät (SPS) angezeigt. Prüfen Sie, ob die angezeigte Absolutadresse richtig ist. Die Start-Adresse können Sie in den Geräte-Einstellungen (oben, mittleres Bild) anpassen.

Die Adressen werden von oben nach unten adressiert.

Durch Drag&Drop können Sie Zeilen verschieben und so die Adresse anpassen.

Stellen Sie sicher, dass die angezeigten Adressen mit den Absolut Adressen des Gerätes (SPS) übereinstimmen. Sonst besteht die Gefahr, dass Ausgänge falsch gesetzt werden und Ihre Peripherie beschädigt wird.

Drücken Sie die 'Verbinden' Schaltfläche damit die Verbindung zum Gerät aufgebaut wird. Wenn keine Verbindung aufgebaut werden kann, folgt eine entsprechende Fehlermeldung. Überprüfen Sie dann die Verbindungseinstellungen nochmals (z.B. IP-Adresse und Netzwerkkarte)

Drücken Sie die Schaltfläche 'Schreiben' im Fenster GRAFCET-Engine. Die Schaltfläche kann nur gedrückt werden, wenn die Verbindung zum Gerät aufgebaut ist.

Drücken Sie die Schaltfläche 'Beobachten' in der Toolbar von GRAFCET-Studio. Es wird nun geprüft, ob der GRAFCET im Projekt (Offline) mit dem GRAFCET im Gerät (Online) überstimmt. Ist dies der Fall, dann wird der GRAFCET im Beobachtungsmodus dargestellt. Wenn Unterschiede vorhanden sind, erfolgt eine Fehlermeldung und der GRAFCET muss erneut in das GERÄT übertragen werden.