V1.0.2.5

  1. Nicht gespeicherte, neue oder geänderte Elemente werden grau hinterlegt. Dies muss in den Einstellungen eingeschaltet werden.
  2. Leichtere und schnellere Navigation im Grafcet-Plan. Über das Kontextmenü kann zum zusammenhängenden Objekt gesprungen werden. Beispiel: Von einem zwangssteuernden Befehl zu der zwangsgesteuerten Gruppe springen. Über das Kontextmenü des Objektes kann ein beliebiges Sprungziel festgelegt werden (Menü "Mehr..."). Im Beobachten-Modus kann man alternativ über einen Doppelklick zum Sprungziel gelangen
  3. Zu jedem Objekt kann ein Kommentar festgelegt werden, der als Tooltipp angezeigt wird.
  4. Zeichnen: Aktionen können jetzt schneller mit dem Schritt verbunden werden: Befehl aus dem Kontextmenü "Aktion verbinden"
  5. Symboliktabelle: Wenn man eine Adresslücke (Bereich DI,DA,AI,AO) benötigt, muss man jetzt nicht mehr mehrere "Reserved" Symbole anlegen. Mit einem speziellen Kommentar (z.B. {{#10}}) erzeugt man eine Lücke von 10 Bits).
  6. Symboliktabelle: Wenn bei einem BOOL Eingang im Kommentar der String "{{NC}}" oder "{{Öffner}}" vorhanden ist, dann wird dieser Eingang auf TRUE gelegt, wenn die Simulation gestartet wird oder wenn der Button "Reset" im I/O Fenster gedrückt wird. (Nur sinnvoll wenn keine virtuelle Anlage verwendet wird)
  7. Symboliktabelle: Wenn bei einem BOOL Eingang im Kommentar der String "{{Button}}" oder "{{Taster}}" vorhanden ist, dann wird dieser Eingang auf TRUE gelegt nur solange auf die LED im I/O-Fenster geklickt wird. (Nur sinnvoll wenn keine virtuelle Anlage verwendet wird)
  8. Grafcet-Seiten können jetzt per Drag&Drop sortiert werden (Klick auf Seiten-Nummer)